Kategorie(n) | News

IceCreamSandwich, demnächst in ihrer Hosentasche.

Beitrag vom 30 November 2011 von Tom Zimmerlinkat

ICS Logo

Nachdem einige schon fast vor Wut schäumen weil sie kein Galaxy Nexus bekommen und andere um 2 Monate Geduld bitten bekomme ich rechteckige Augen weil ich die xda-developer Foren rauf und runter lese. Gingerbread ROMs werden fallen gelassen wie heiße Kartoffeln und alle stürzen sich auf den Android Ice Cream Sandwich Quellcode und pumpen am laufenden Band ROMs raus. Viele sind eher im Proof-of-concept Statium, vor allem die Kameras scheinen noch nirgendwo zu funktionieren. Doch manche sind schon fast alltagstauglich. Allen vorran erstaunlicher weise das HTC HD2.

Eine Übersicht über den Funktionsumfang aktueller ROMS gibt es hier im xda-developer Portal.

Vor allem Handys die dem HTC Nexus One ähneln sind in guter Position einen lauffähigen ICS Port zu bekommen da viele ROMs darauf basieren und nur ein paar Treiber und Tweaks austauschen. Den nächsten Schub dürfte es geben wenn Google für das Nexus S ein Android 4.0 update rauslässt wobei auch hier ein CyanogenMod9 Alphabuild schon durchgesickert sein soll.

Ich bin mir ziemlich sicher dass wir noch vor Neujahr mindestens 1% Android Nutzer mit 4.0 sehen werden in der Market Statistik denn wirklich alle wollen so schnell wir möglich updaten. Die Supporthotlines und -foren der Hersteller können sich ja jetzt schon kaum vor Anfragen retten wann denn endlich das update bleibt.

Da mir die Zahnfee am Wochenende ein Hd2 unter das Kopfkissen gelegt hat werde ich demnächst auch mal genauer berichten ob mein Verdacht auf Alltagstauglichkeit schon bestätigt werden kann. Dranbleiben!

Bookmark/FavoritesEmailGoogle GmailEvernoteRead It LaterTumblrWordPressBlogger PostShare
<>Kommentare (0) a

antworten

Tweets + News

Error: Twitter did not respond. Please wait a few minutes and refresh this page.